Suche nach Begriffen

Lexikon

Begriff Definition
Indexgebundene Lebensversicherung

Bei indexgebundenen Versicherungen wird im Erlebens- und im Todesfall eine Min-destleistung garantiert. Die effektiv ausbezahlte Leistung hängt indessen direkt von derWertentwicklung des der Versicherung zu Grunde liegenden Indexes ab. Die gängig-sten Produkte auf dem Schweizer Markt sind mit dem SMI (Swiss Market Index) ver-bunden. Bei guter Börsenentwicklung ist die Rendite dementsprechend höher als beieiner klassischen gemischten Versicherung. Bei Börseneinbrüchen besteht die Sicher-heit in einem garantierten Erlebensfallkapital und dem garantierten Todesfallschutz.Die Finanzierung erfolgt in der Regel mit einer Einmalprämie.

Zugriffe - 275