Begriffe aus der Wirtschaft

Es wurden 13 Einträge gefunden
Suche nach Begriffen

Lexikon

Begriff Definition
ECU

Abkürzung für "European Currency Unit" (Europäische Währungseinheit). Mit der Gründung des Europäischen Währungssystems wurde der ECU zur offiziellen Rechnungseinheit erklärt. Er entspricht einem Wert, der sich aus der Mischrechnung aller Währungen, die in der EU vertreten sind, zusammensetzt.

Zugriffe - 361
EDI

Abkürzung für "Eidgenössisches Departement des Innern"

Zugriffe - 327
Effekten

Dies sind Wertschriften, die in einer grösseren Anzahl inhaltlich gleicher Stücke in Verkehr gesetzt werden. Die einzelnen Papiere unterscheiden sich lediglich durch eine unterschiedliche Laufnummer. Somit sind die einzelnen Papiere untereinander austauschbar (fungibel), da sie den gleichen Wert verkörpern.

Zugriffe - 345
Eine Bankerklärung (Affidavit)

Eine Bankerklärung (Affidavit) zur Vermeidung der Verrechnungssteuer darf nur durch die depotführende Bank ausgestellt werden, wenn:  

  • einem Ausländer im Zeitpunkt der Fälligkeit das Recht zur Nutzung zusteht
  • der Anteilschein im Zeitpunkt der Fälligkeit im offenen Depot derjenigen Bank liegt, die das Affidavit ausstellt
  • der Fondsertrag einem Konto gutgeschrieben wird, das für den Ausländer bei der das Affidavit ausstellenden Bank geführt wird.
Zugriffe - 289
Einkommenselastizität

Veränderung der nachgefragten Menge in %
----------------------------------------
Veränderung des Einkommens in %

Zugriffe - 295
Einteilung gemäss Anlagefondsgesetz

Gemäss neuem AFG gibt es drei Kategorien von Fonds; nämlich:
- Effektenfonds (wie bisher, wobei neuerdings auch Geldmarktfonds als Effektenfonds gelten und damit nach schweizerischem Recht zulässig wären),  - lmmobilienfonds und  - "Übrige Fonds".
Als Effektenfonds gelten Anlagefonds, welche ihre Anlagen in massenweise ausgegebenen Wertpapieren und Wertrechten tätigen, die an einer Börse oder an einem andern geregelten, dem Publikum offenstehenden Markt gehandelt werden.
Als Immobilienfonds gelten Fonds, welche ihre Mittel unter Wahrung des Grundsatzes der Risikoverteilung in lmmobilienwerten anlegen.

Zugriffe - 281
Elastizität

                          Veränderung der abhängigen Variablen in %
Elastizität    =  ---------------------------------------------------------------------
                         Veränderung der unabhängigen Variablen in %

Zugriffe - 287
Emission

Ausgabe und Unterbringung von Wertpapieren auf dem Kapitalmarkt

Zugriffe - 399
EO

Abkürzung für "Erwerbsersatzordnung"

Zugriffe - 313
EOG

Abkürzung für "Bundesgesetz über die Erwerbsersatzordnung" für Wehr- und Zivilschutzpflichtige vom 3.Oktober.1975.

Zugriffe - 271