German English French Greek Italian Portuguese Serbian
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Musik (μουσικὴ [τέχνη]: mousikē technē: „musische Kunst“) ist eine Kunstgattung, deren Werke aus organisierten Schallereignissen bestehen. Zu ihrer Erzeugung wird akustisches Material – Töne und Geräusche innerhalb des für den Menschen hörbaren Bereichs –, das einerseits physikalischen Eigengesetzlichkeiten, wie zum Beispiel der Obertonreihe oder Zahlenverhältnissen unterliegt, andererseits durch die Art seiner Erzeugung mit der menschlichen Stimme, mit Musikinstrumenten, elektrischen Tongeneratoren oder anderen Schallquellen gewisse Charakteristika aufweist, vom Menschen geordnet. Aus dem Vorrat eines Tonsystems werden Skalen gebildet. Deren Töne können in unterschiedlicher Lautstärke und Klangfarbe erscheinen und Melodien bilden. Aus der zeitlichen Folge der Töne und Geräusche verschieden langer Dauer entstehen Rhythmen. Aus dem Zusammenklang mehrerer Töne von jeweils anderer Tonhöhe erwächst Mehrstimmigkeit, aus den Beziehungen der Töne untereinander entsteht Harmonik. Die begriffliche Erfassung, systematische Darstellung der Zusammenhänge und deren Deutung leistet die Musiktheorie, mit dem Lehren und Lernen von Musik befasst sich die Musikpädagogik.
(Quelle: Wikpedia)

THEMA: If Not For You...For Whom ?

3) you gotta drive the train 28 Mär 2014 21:59 #405


  • Beiträge:494 Dank erhalten: 1
  • glaftsiss Avatar
  • glaftsis
  • Administrator
  • OFFLINE
  • Karma: 0
Klassisch rockiger Blues. Der Gitarrist bringt ein wahwah-Soli, das recht gut rüberkommt. <br>
Die Message des Songs, nicht in der Vergangenheit zu leben, ist zwar sehr naheliegend, aber trotzdem sehr wahr. Sich am vergangenen festklammern - nicht loslassen können - wer kennt nicht viele solcher Leute? Aber zum Glück sind es eben die andern ;-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

4) here - 3:43 28 Mär 2014 22:00 #406


  • Beiträge:494 Dank erhalten: 1
  • glaftsiss Avatar
  • glaftsis
  • Administrator
  • OFFLINE
  • Karma: 0
Wow, ein Ohrwurm!<br>
Einer meiner Lieblingssongs auf der Scheibe...<br>
Cooler Groove, erinnert mich unter anderem an Peter Framptons "show me the way". Cool guitar - alles in allem eine gelungene Sache, trotz des vielleicht etwas rosigen Textes ... ;-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

5) thank you - 5:48 28 Mär 2014 22:01 #407


  • Beiträge:494 Dank erhalten: 1
  • glaftsiss Avatar
  • glaftsis
  • Administrator
  • OFFLINE
  • Karma: 0
"Textlich wirkt es etwas wie das ""Thank you for the music"" von ABBA. Wem Beatnik da dankt wird mir allerdings nicht so klar.. ;-) <br>
Sonst kein Kommentar meinerseits, aber vielleicht von jemand anderem?"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

6) catch a falling star - 4:02 28 Mär 2014 22:02 #408


  • Beiträge:494 Dank erhalten: 1
  • glaftsiss Avatar
  • glaftsis
  • Administrator
  • OFFLINE
  • Karma: 0
Musik: Dampflok mit Volldampf... ;-)<br>
die schnellen Gitarrensoli (z.B. nach dem Synthi) hätten vielleicht besser seeehr langsam gespielt werden sollen, sozusagen als Kontrast zum Teppich... Naja, ich weiss schon - Gitarristen wollen spätestens seit Satriani zeigen wie schnell sie sind... Keine Sorge Leute, ist ja nur mein Geschmack... ;-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

3) you gotta drive the train 28 Mär 2014 22:03 #409


  • Beiträge:494 Dank erhalten: 1
  • glaftsiss Avatar
  • glaftsis
  • Administrator
  • OFFLINE
  • Karma: 0
Eigentlich meine ich mit dem Text, dass man, wenn man im Leben vorwärts kommen und etwas erreichen will, nicht im Zug mitfahren soll, sondern den Zug steuern muss. "You don't have to ride the train, you gotta drive the train!" Es stimmt, viele Menschen trauern immer Vergangenem nach, weil sie sich meist mit der Masse treiben lassen und nicht nach Individualität suchen und diese ausleben. Drum wenn man merkt, dass man im Leben zu einem Stillstand gekommen ist, soll man nach vorne sstreben und das Steuer in die Hand nehmen....;-)

beatnik
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

4) here - 3:43 28 Mär 2014 22:04 #410


  • Beiträge:494 Dank erhalten: 1
  • glaftsiss Avatar
  • glaftsis
  • Administrator
  • OFFLINE
  • Karma: 0
Einfach da sein, ohne Erwartungshaltung. Das dafür immer, wenn man einen braucht. Das ist es, worüber ich hier singen will. Und nix dafür wollen, das ist wichtig.

beatnik
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.098 Sekunden
Zum Seitenanfang